Microsoft Arc Touch Maus – Surface Edition

Microsoft Surface Arc Toch Maus Surface Edition BluetoothMit dem Microsoft Surface Pro 4 wurde auch eine neue Generation der Bluetooth-Maus aus dem Hause Microsoft vorgestellt: Die Arc Touch Maus in der Surface Edition. Diese handliche Maus bietet, wie der Vorgänger, die Option des Zusammenklappens um den Transport zu erleichtern. Die Surface Edition ist hierbei speziell auf das Microsoft Surface abgestimmt.

Arc Touch Maus – Surface Edition

Die Microsoft Arc Touch Maus in der Surface Edition ist als Bluetooth-Eingabegerät eine sehr gute Ergänzung zum Microsoft Surface Pro 4. Gerade für den mobilen Einsatzbereich ist die Arc Touch Maus perfekt konzipiert, da sie handlich, leicht und sehr schnell einsetzbar ist. Durch die Verbindung via Bluetooth ist kein weiterer Adapter für eine Verbindung mit dem Surface Pro 4 erforderlich.
Doch nicht nur unterwegs überzeugt die Microsoft Maus, auch am heimischen Arbeitsplatz besticht sie durch eine sehr präzise Verarbeitung, eine schnelle Reaktion und einer ergonomischen Form.

Die Arc Touch Maus – Surface Edition ist im Microsoft Store ab 84,99 € erhältlich.


Bestes Angebot für: ARC Touch Maus Surface Edition
Amazon Preis: € 108,41 + Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Preis prüfen


Verbindung mit dem Surface Pro 4

Die Verbindung mit dem Microsoft Surface Pro 4 erfolgt über eine Bluetooth-Verbindung. Für die Nutzung muss deshalb Bluetooth am Surface Pro 4 dauerhaft aktiviert sein. Nach einem einmaligen „Paaring“, also dem Kennenlernen der Geräte, direkt nach dem Kauf, wird die Microsoft Arc Touch Maus – Surface Edition bei jedem weiteren Einschalten problemlos und automatisch vom Surface Pro 4 erkannt.

Zusammenklappen der Maus

Die Microsoft Arc Touch Maus überzeugt durch ihre Funktion des Zusammenklappens. Die Biegung kann dabei aus der Maus herausgedrückt werden. Nun ist die Arc Touch Maus sehr flach und kann problemlos transportiert werden. In diesem Modus ist die Maus übrigens auch ausgeschaltet.

Microsoft Arc Touch Bluetooth Maus - Surface Edition ausgeschalten
„Zusammengeklappte“ Maus, die nun flach ist und perfekt transportiert werden kann.

Tochpad statt Mausrad

Eine Besonderheit an der Arc Touch Surface Edition ist, wie der Name Touch schon sagt, ein kleiner Touch-Bereich anstelle des üblichen Mausrades. Hier kann mit dem Finger nun bequem auf- und abgewischt werden, was ein sehr angenehmes Bedienen ermöglicht. Als Feedbackoption kann dieser Bereich auch leicht vibrieren und erlaubt so eine sensorische Rückmeldung auf das Scrollen. Die Einstellung dieser Rückmeldung ist mit der speziellen Konfigurations-App aus dem Microsoft-Store möglich.

Was früher der Mausradklick war, ist bei der Arc Touch ein „Doppel-Touch“ im Bereich des Pads. Damit kann wie gewohnt eine zusätzliche Tastenfunktion konfiguriert werden. Das doppelte Antippen des Bereiches scheint im ersten Moment etwas ungewohnt, wird in der Nutzung allerdings zur Routine.

Batterielebensdauer der Arc Touch Maus

Die mitgelieferten AAA-Batterien (2 Stück) müssen von Zeit zu Zeit getauscht werden. Ich selbst muss die Batterien circa alle 4-5 Monate austauschen. Bevor der Strom zur Neige geht, beginnt die Microsoft Arc Touch Maus Surface Edition rot zu blinken. Dies ist als Hinweis auf die schwächer werdenden Batterien zu deuten und sollte zum Anlass genommen werden, neue Batterien oder Akkus zu kaufen bzw. bereitzuhalten.

Die Arc Touch Maus App

Die Microsoft Arc Touch Maus kann, wie jede andere Maus, über die Systemsteuerung konfiguriert werden. Für eine noch genauere und individuellere Einstellung der Maus kann eine kostenfreie App aus dem Microsoft-Store heruntergeladen werden (Appname: Arc Touch Bluetooth Mouse). Diese App bietet nun auch die Möglichkeit, das Feedback der Maus (Vibration/Sound) genauer einzustellen und ergänzt somit die Einstellungen, welche über die Systemsteuerung getroffen werden können.

einstellungen-arc-touch-maus-app

Arc Touch Maus – Surface Edition – Probleme

Ich Nutze die Microsoft Arc Touch Bluetooth Maus nun schon über 9 Monate. In meinem Alltagsbetrieb stelle ich ab und zu fest, dass die Maus nicht mehr reagiert oder aber der Touchbereich tot wirkt und nicht mehr auf ein Wischen anspricht. In diesem Fall reicht es aus, die Maus einmal auszuschalten (Biegung herausdrücken) und sie anschließend wieder einzuschalten. Nach wenigen Sekunden ist die Maus neu mit dem Surface verbunden und kann wieder normal genutzt werden. Diese Hänger sind zwar nervig, können aber schnell und ohne weitere Probleme behoben werden.

Surface Arc Touch Maus Kaufen – Preisvergleich

Unser Preisvergleich hilft dir beim Kauf der Microsoft Arc Touch Maus in der Surface Edition. Unsere Partnershops werden automatisch nach dem besten Preis für dieses Produkt durchsucht. Diese Funktion hilft dir beim Kaufen zu sparen.


Preisvergleich für: ARC Touch Maus Surface Edition
Amazon Preis: € 108,41 + Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Preis prüfen



Fazit – Microsoft Arc Touch Maus Surface Edition

In meinen Augen ist die Arc Touch Maus in der Surface Edition eine sinnvolle Ergänzung für das Microsoft Surface Pro 4. Gerade in der Uni oder dem Büro ist eine Maus nicht zu unterschätzen, da mit dieser doch präziser gearbeitet werden kann (im Vergleich zum TrackPad). Ich selbst habe die Maus fast immer in der Tasche und kann bisher keinerlei Beeinträchtigungen der Funktion feststellen. Doch auch am Schreibtisch oder dem PC-Arbeitsplatz leistet die Arc Touch Maus sehr gute Dienste und erlaubt dank ergonomischem Design ein schmerzfreies Arbeiten.

2 thoughts to “Microsoft Arc Touch Maus – Surface Edition”

  1. Hey,

    Ich habe mir die Maus auch gekauft und muss sagen, dass sie zwar sehr innovativ ist, aber das Gesamtkonzept mich nicht ganz überzeugen kann: einmal reicht das große Touchpad des Surface in Verbindung mit dem normalen Touch auf dem Bildschirm für sehr angenehmes Arbeiten meistens aus. Platz für so eine Maus (und die Zeit, sie raus zu holen) ist meist nur zuhause und nicht in der Vorlesung. Beim Lernen ist das Surface jedoch nur ein Medium von vielen und wird aus diesem Grund nicht so „aufwändig“ aufgebaut. Das touchpad auf der Maus kann mich gar nicht überzeugen! Ich fühle lieber eine Rückmeldung in Form einer Raste, als meine Nachbarn zu stören. Zudem kann man somit nicht so gut dosieren. Sie passt sehr gut in die Tasche, fällt nicht auf, bleibt aber auch meist da.

    1. Hallo Johannes,

      ich stimme dir nicht ganz zu. In den Vorlesungen selbst habe ich in der Tat häufig den Stift in der Hand und die Maus in der Tasche. Dann allerdings auch das TypeCover umgeschlagen und wirklich nur noch das Display auf dem Tisch. Aber gerade, wenn man in Pausen mit dem Surface „arbeiten“ möchte, ziehe ich die Maus sehr regelmäßig aus der Tasche. Bin nicht so der Fan vom TouchPad und finde dort die Maus einfach schneller. Gerade beim Surfen oder der Bedienung von Word etc. finde ich die Maus einfach wesentlich angenehmer (und exakter). Aber das ist vermutlich Geschmackssache.

      Zum Thema TouchPad der Maus und Rückmeldung: Ja, das ist eine Gewöhnungssache. Zu Beginn hat es mir auch nicht zugesagt, mittlerweile habe ich mich an das neue Feedback gewöhnt. Bzgl. der Genauigkeit beim Scrollen würde ich die Geschwindigkeit etwas reduzieren. Denn durch schnelles wischen scrollst du automatisch schneller und mit der langsameren Geschwindigkeit kannst du dann auch genauer zielen bei feinen Bewegungen.

      Schöne Grüße,
      Patrick

Kommentar verfassen